Fachvortrag:Führungsqualität und Motivation

Am 13.10.2015 fand ein Fachvortrag zum Thema Führungsqualität und Motivation im
Seminarraum der Panoramaschenke Wien 10 statt.
Wir konnten für diese Veranstaltung Herrn Ing. Mag.(FH) Franz A. Schalk , Unternehmensberater,
Wirtschaftstrainer und Coach mit langjähriger Industrie- u. Auslandserfahrungen gewinnen.
In seinem Vortrag wurde ein kurzer Einblick in ein Führungsmodell dargestellt,
um die Chancen auf Selbständigkeit ,Engagement und Motivation der Mitarbeiter zu erhöhen.
Dadurch erzielen Führungskräfte Zeitgewinn für die Balance zwischen operativem Geschäft und
strategischer Unternehmensführung.
Anschließend fand noch im gemütlichen Ausklang der Erfahrungsaustausch zwischen den
anwesenden Mitgliedern statt, und jeder Teilnehmer konnte für seine Brancheneigenheiten
wertvolle „Motivationserkenntnisse“ mitnehmen!

STUDIENFAHRT Amsterdam, Rotterdam, Utrecht, Volendam

Studienfahrt

Amsterdam, Rotterdam, Utrecht, Volendam

Nach der Landung in Amsterdam ging die Fahrt per Bahn nach Utrecht, die Stadt unseres Aufenthaltes während der gesamten Studienfahrt.

Eine Besichtigung durch diese schöne mittelalterliche Stadt wurde durch die fachkundige Führung eines Guides ein interessantes Erlebnis.
Ein gemeinsames Essen am Abend ließ den Ankunftstag ausklingen.

Der nächste Tag war dem Besuch des größten Hafens von Europa Rotterdam gewidmet. Der Hafenvertreter von Österreich, Herr Franz Zauner, begrüßte die Teilnehmer des VdT und führte uns in den Presseraum des Hafenmanagements. Ein Vortrag über die Entwicklung des Hafens wurde durch entsprechende Unterlagen unterstützt. Die Hafenausmaße, derzeit über 40 km, das Equipment und die entsprechende Logistik ließen den Erfolg dieses Unternehmens sehr deutlich erkennen.

Im Anschluss wurde uns die Kontrolle durch die Zollbehörde mit einem Vortrag des leitendenden Beamten vorgestellt, die das Unternehmen Hafen Rotterdam in zolltechnischer Hinsicht betreut. Die Zukunft des geplanten Ausbaues wird in „Futureland“, der Zukunftswerkstatt des Hafens, in einem Film dokumentiert.

Nach dem Besuch des Hafens fand eine geführte Besichtigung der Stadt Rotterdam statt, die auf Grund der modernen Architektur der Hafenstadt eine große Begeisterung bei den Teilnehmern auslöste.

Amsterdam, bekannt durch seine herrlichen charakteristischen Bauten, wurde am nächsten Tag mit einem geführten Rundgang durch die Stadt bewundert. Eine Grachtenfahrt auf den Kanälen ließ den Glanz der Stadt nochmals eindrucksvoll vorbeiziehen.

Der Abschluss der Studienfahrt wurde in Volendam mit einem Spaziergang durch die Käsestadt zelebriert, die einen bleibenden Eindruck der Gastlichkeit und Schönheit des Landes bei den Teilnehmern hinterließen.

 

Vortrag Thema:“Burnout“

Vortragende Mag. Margareta Kalemba – Holzgethan

Dipl. Sozial- und Lebensberatung

 

Herr Präsident Franz Hofbauer begrüßte die Vortragende Frau Mag. Margareta KalembaHolzgethan, die dem Verein zur Forschung & Förderung von Selbsthilfe u. Prävention bei Burnout, Depression und Angsterkrankungen als Vereinspräsidentin zur Verfügung steht.

Burnout (4)

Frau Mag. Kalemba-Holzgethan eröffnete das Referat mit der Feststellung, dass die Burnout-Problematik nicht nur die Betroffenen sondern auch Vorgesetzte und Unternehmer trifft. Finanzielle Ressourcen  für die Kranken und auch für Unternehmen werden angetastet und oft verbraucht. Daneben sind soziale Benachteiligungen im Umfeld der Betroffenen die Folge.Die Entwicklung zu Burnout ist schleichend, so Frau Mag. Kalemba-Holzgethan, denn das Erkennen ist für alle Beteiligten sehr schwer. Erst durch Verhaltensänderungen des Erkrankten, sowohl  im beruflichen als auch im privaten Bereich, kann diese Erkrankung  durch einen Fachmann erkannt werden. Nur nach Zustimmung durch den Betroffenen kann eine Therapie erfolgen. Wesentlich ist die Prävention dieser Erkrankung, die sehr viel Verständnis und Einfühlungsvermögen aller Beteiligten erfordert und parallel  zur Therapie fachliche Nachbetreuungen notwendig machen. 

Im Anschluss wurde eine rege, gut geführte Diskussion der anwesenden Personen mit der Vortragenden geführt, die das Verständnis dieser Krankheit sichtbar machten.

Burnout (5)

Burnout (3)

Burnout (2)

Burnout (1)