STUDIENFAHRT Amsterdam, Rotterdam, Utrecht, Volendam

Studienfahrt

Amsterdam, Rotterdam, Utrecht, Volendam

Nach der Landung in Amsterdam ging die Fahrt per Bahn nach Utrecht, die Stadt unseres Aufenthaltes während der gesamten Studienfahrt.

Eine Besichtigung durch diese schöne mittelalterliche Stadt wurde durch die fachkundige Führung eines Guides ein interessantes Erlebnis.
Ein gemeinsames Essen am Abend ließ den Ankunftstag ausklingen.

Der nächste Tag war dem Besuch des größten Hafens von Europa Rotterdam gewidmet. Der Hafenvertreter von Österreich, Herr Franz Zauner, begrüßte die Teilnehmer des VdT und führte uns in den Presseraum des Hafenmanagements. Ein Vortrag über die Entwicklung des Hafens wurde durch entsprechende Unterlagen unterstützt. Die Hafenausmaße, derzeit über 40 km, das Equipment und die entsprechende Logistik ließen den Erfolg dieses Unternehmens sehr deutlich erkennen.

Im Anschluss wurde uns die Kontrolle durch die Zollbehörde mit einem Vortrag des leitendenden Beamten vorgestellt, die das Unternehmen Hafen Rotterdam in zolltechnischer Hinsicht betreut. Die Zukunft des geplanten Ausbaues wird in „Futureland“, der Zukunftswerkstatt des Hafens, in einem Film dokumentiert.

Nach dem Besuch des Hafens fand eine geführte Besichtigung der Stadt Rotterdam statt, die auf Grund der modernen Architektur der Hafenstadt eine große Begeisterung bei den Teilnehmern auslöste.

Amsterdam, bekannt durch seine herrlichen charakteristischen Bauten, wurde am nächsten Tag mit einem geführten Rundgang durch die Stadt bewundert. Eine Grachtenfahrt auf den Kanälen ließ den Glanz der Stadt nochmals eindrucksvoll vorbeiziehen.

Der Abschluss der Studienfahrt wurde in Volendam mit einem Spaziergang durch die Käsestadt zelebriert, die einen bleibenden Eindruck der Gastlichkeit und Schönheit des Landes bei den Teilnehmern hinterließen.