Vortrag von Herrn Dr. Josef TRAXLER, GF Ignaz Fiala

Der Vorstand konnte Herrn GF Dr. Josef TRAXLER für einen Vortrag über die Versicherungsleistungen im Speditions- und Frachtführerbereich gewonnen werden.

Der Vortrag fand am 13. November 2018 in der Panoramaschenke, 1100 Wien, vor Mitgliedern des Vereines statt.

Als Grundlage hatte der Vortrag ein breites Spektrum der Tätigkeiten im Transportbereich.

Schon die Unterscheidung der Haftungen in Spedition und Frachtführer führte in die Problematik von Leistungen, Verschuldensfragen bei Schäden.

Die Versicherungen hatten eine wesentliche Rolle bei diesem Thema:

SVS/MSVS: Haftung bei Verschuldensfragen und Vermögensschäden unter Berücksichtigung der Verträge, Kaufverträgen und Schutzgesetze.
SVS/LVS: Haftungsversicherung für Speditions- und Logistikbetriebe.
SVS in Verbindung mit AÖSp: Ausschlussgründe und Verbotskunde.
Spezialbereiche in der Spedition: MSVS, Zollhaftung, FBL, Nebentätigkeiten bei Logistikdienstleistungen, Frachtenvermittler, Kombinierter Verkehr.
CMR: Haftungen und Haftungsbefreiungsgründe, Schäden durch höhere Gewalt,
Unabwendbare Schäden, Schadenanzeigefristen bzw. Verjährungen.
Neue Gesetzeslage in Tschechien.
Warentransportversicherung: Deckung und Regress, Ausschlüsse.

Diese Hauptpunkte wurden von Herrn Dr. Josef TRAXLER im Detail durchbesprochen und mit praktischen Beispielen unterlegt, wobei die Zuhörerschaft zur Mitarbeit bzw. Lösung
aufgefordert wurde. Dieser aktionsreiche Vortrag wurde von den Besuchern als sehr informativ angenommen.

Der Präsident des VdT Franz HOFBAUER bedankte sich bei Herrn Dr. TRAXLER für das schwierige Thema und der verständlichen und sachlichen Präsentation sehr herzlich.

Zur Person:

Dr.Josef Traxler

Geschäftsführer Versicherungsbüro Dr. Ignaz Fiala

Buchautor von:
„Transport von Gütern Haftung und Versicherung in der Praxis“

Verlag Kitzler